Schnitzeljagd – Ein abenteuerliches Spiel für kleine Entdecker

Die Schnitzeljagd ist ein bewegungsreiches Spiel für den Kindergeburtstag an der frischen Luft, welches Aufmerksamkeit und Teamgeist fördert. Je nachdem in welcher Gruppe ein Kind ist, legt man gemeinschaftlich eine Fährte oder versucht diese mit vereinten Kräften zu verfolgen.

Was benötigst du dafür?

Es braucht nicht viel, damit dieses Spiel ein voller Erfolg wird. Ihr müsst lediglich dafür sorgen, dass die Gruppe, die die Fährte legt etwas hat um den Weg zu markieren wie etwa Schnipsel, Sägespäne oder Straßenkreide. Wenn ihr das Ganze durch Accessoires aufpeppen wollt, könnt ihr natürlich noch Verkleidungen und Requisiten zur Verfügung stellen. Das ist ganz euch überlassen. Je nach Alter der Kinder und Wohnort wäre es Ratsam, wenn ein Erwachsener die jeweilige Gruppe begleitet.

Wo kann das Spiel stattfinden?

Das Spiel findet draußen statt. Die Gruppe die voran geht legt den Weg fest. Daher braucht ihr hier nichts vorbereiten oder zur Verfügung stellen.

Die Durchführung – Schritt für Schritt zum Partyerfolg

Schritt 1: Bei der klassischen Schnitzeljagd werden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe legt die Fährte und die zweite Gruppe versucht die erste Gruppe durch folgen der Spuren zu finden.

Schritt 2: Die erste Gruppe erhält die Markierungshilfen und darf mit etwas Vorsprung (ca. 15 Minuten) losziehen. Sie markieren ihren Weg zum Beispiel durch Pfeile, die sie mit Kreide auf den Boden malen. Es ist auch erlaubt die Verfolger durch falsch gelegte Fährten in die Irre zu führen. Das sollte nur gut überlegt sein, da solche „Manöver“ Zeit kosten und die Verfolgergruppe in der Zwischenzeit aufholt.

Schritt 3: Die zweite Gruppe darf etwas später los und verfolgt die erste Gruppe anhand der hinterlassenen Hinweise. Sie sollen versuchen die erste Gruppe einzuholen.

Schritt 4: Hat die Verfolgergruppe die Fährtenleger eingeholt ist die Runde beendet und die Rollen können getauscht werden.

Variationen

  1. Motto-Schnitzeljagd

Ihr könnt eurer Schnitzeljagd ein besonderes Augenmerk verleihen, indem ihr sie unter einem bestimmten Motto durchführt und ihr den Kindern entsprechende Kleidung und Ausrüstung zur Verfügung stellt. Eurer Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt (z.B. Verbrecher und Detektiv; Katz- und Maus; Polizist und Räuber; Disneyhelden- und Bösewichte;  ….).

 

  1. Schnitzeljagd als Schatzsuche

Ihr wollt, dass alle Gruppen die Möglichkeit haben den Hinweisen und Spuren zu folgen und sich auf ein Abenteuer zu begeben? Dann könnt ihr natürlich auch selbst eine Strecke vorbereiten, mit Aufgaben versehen und einen Preis am Ziel deponieren. Das ist allerdings etwas zeitaufwendiger für euch und kann nicht einfach spontan gestartet werden. Aber auch hier gibt es vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, die jede Menge Spaß versprechen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert